Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Allgemeine Informationen

zum „Rückenschmerz“


Rückenleiden betreffen eine sehr große Bevölkerungsgruppe, sind somit eine „Volkskrankheit“ und stellen eine volkswirtschaftlich absolut relevante Erkrankung dar. Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten und kostenintensivsten Problemen in Deutschland. Ungefähr acht von zehn Deutschen leiden gelegentlich oder dauerhaft unter Rückenschmerzen1.

Jeder Zehnte sogar an schweren, in der Regel chronischen, Rückenschmerzen2. Das typische Auftreten von Rückenschmerzen lässt sich als chronisch rezidivierend charakterisieren. In Deutschland sucht jeder fünfte Patient einer allgemeinmedizinischen Praxis und jeder dritte Patient einer orthopädischen Fachpraxis seinen Arzt wegen Rückenschmerzen auf3.

Weitere interessante Fakten:

  • Die häufigsten Therapieformen sind Physiotherapie (47 %), Spritzen (44%), Tabletten (33%) und Wärme-/Kältebehandlungen, sowie Massagen (je 27%)4.
  • Rückenschmerzen verursachen in Deutschland einen jährlichen volkswirtschaftlichen Schaden in Höhe von zirka 49 Milliarden Euro5.
  • Lediglich zirka 6-8 % der Patienten verursachen 80 % aller Kosten. Hierbei handelt es sich vor allem um Patienten, die unter schwergradigen chronischen Rückenschmerzen leiden6.


Häufig lassen sich Rückenbeschwerden mit o.g. Therapieformen gut konservativ therapieren. Nachdem die akute Schmerzphase überstanden ist nehmen weitere konservative und prophylaktische Massnahmen wie regelmässige, ausreichende und gezielte Bewegung und Sport, gezieltes Rückentraining mit rumpfstabilisierenden Übungen, Rückenschule und Erlernen von „rückengerechtem Verhalten“ im Alltag und vor allem am Arbeitsplatz, Gewichtsabnahme, usw. eine überragende Bedeutung ein.

1 Raspe 2012, 2 Mayer 2001, 3 Steffen & Krämer 1992, 4 Renker et al 2009, 5 Wenig et al 2009, 6 Kröner-Herwig et al 2011

Kontakt

Orthopädie & Unfallchirurgie
Dr. med. Michael Schneider
Benjamin Menger

Mühlbacher Straße 1
75031 Eppingen

Tel. 07262 . 1566
Fax 07262 . 3650

info@ou-eppingen.de

Sprechzeiten
 

Sprechstunde nach Vereinbarung (telefonisch, per Fax oder Mail)

Sie erreichen uns unter folgenden Rahmensprechzeiten:

Montag und Mittwoch     08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag                        09:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag                    08:00 – 19:00 Uhr
Freitag                           08:00 – 12:00 Uhr
                                     14:00 – 17:00 Uhr